Mindener Speicher Gespräche 2020

Mindener Speicher Gespräche 2020 Internet Seite.pdf
In diesem Jahr haben wir wieder besondere Themen für Sie aufbereitet:

Projekte
Im vergangenen Jahr haben wir etliche Projekte in Lippe, Minden, Kreis Herford und Siebenbürgen angestoßen, über deren Fortschritt wir Ihnen gerne berichten möchten.

Pläne
Warum benötigt Lippe Agrar nicht nur in Rumänien sondern auch in Minden einen leistungsfähigen Gleisanschluss für Güterzüge?

Die Leistungskapazität unserer Sojabohnenverarbeitung müssen wir erweitern. Was steckt da-hinter?

Getreidemarktanalyse

Natürlich werden wir uns wie gewohnt auch mit dem Getreide- und Ölsaatenmarkt intensiv auseinandersetzen. Werden die Getreidebestände wieder knapper? Warum steigt der Raps nach einem mehrjährigen Dornröschen-Schlaf auf einmal über 40 €?

Wie ernähren wir uns in Zukunft?
die EU will Billionen für den Umbau der Energiewirtschaft investieren. Unsere Gesellschaft hat hohe Erwartungen an die Agrarbranche. Diese Erwartungen werden auch immer konkreter von der Politik formuliert. Parallel erleben wir, wie die IT-Branche immer neue Wirtschaftsbereiche für sich erobert. Ob Autoindustrie oder Medizin. Niemand ist mehr vor den „Algorithmen“ des Silicon-Valleys sicher. Wird das auch die Ernährungsbranche, und damit uns, treffen?

Mit der Ernährung der Zukunft wollen wir uns in diesem Jahr auf unseren Speichergesprächen auseinander setzen. Prof. Dr. Nick Lin-Hi (Professur für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta) arbeitet mit seinen Mitarbeitern und Studenten an diesem Thema. Seine neuesten Er-kenntnisse wird er uns in Minden präsentieren.

             
© 2020 Lippe Agrar | Home | Impressum | Datenschutzerklärung